ISABELL-SOPHIE TEEGEN

Leichtathletin · Mittel- und Langstrecke
#runningdream

Der ganz normale Alltagswahnsinn!

„Wie läuft es denn gerade im Training? Und startest du bei den 10km DM am Sonntag?“, schon wieder so eine WhatsApp Nachricht auf die ich gar nicht so recht weiß, was ich antworten soll. Es ist endlich Wochenende und ich komme dazu, all die ungelesenen Nachrichten der letzten Woche zu beantworten, denn abgesehen von meinen Uni-Angelegenheiten ist so ziemlich alles auf der Strecke geblieben, auch das Training, womit die Frage ja doch irgendwie beantwortet wäre...

On my way back!

Die ersten Schritte zurück ins Lauftraining!

Ich kann kaum glauben, dass seit meinem letzten Eintrag mehr als 2 Monate vergangen sind. In dieser Zeit habe ich so einiges durchlebt und vor allem viel gelernt!

Im ersten Moment habe ich meine Verletzung verflucht und hatte viele nutzlose Gedanken der Sorte „Eigentlich hätte ich heute einen Wettkampf gehabt“, „die Sonne scheint, perfektes Wetter für einen Dauerlauf um die Alster und ich sitze...

Die bittere Seite des Sports

Ich sitze gerade im Zug von Heidelberg nach Hamburg und habe das erste Mal seit den letzten drei Wochen ein positives Gefühl! So richtig verarbeitet habe ich die Ereignisse der letzten Wochen aber noch immer nicht. Bester Beweis: Ich träume nachts vom laufen (mache ich sonst nie, wenn ich es tagsüber kann) und werde morgens von der Erkenntnis, dass an Laufen gerade nicht zu denken ist, zurück in die Realität gerissen. Alles begann mit einer Schambeinreizung...

Gedanken an einem Tag ganz ohne Training!

Es ist 8 Uhr am Morgen und ich sitze gerade in einer vollkommen überfüllten Bahn auf dem Weg nach Frankfurt. Im Gegensatz zu den anderen Fahrgästen stört mich das allerdings kaum. Ich bin immer noch ein wenig müde von den 31 Kilometern am Vortag und habe die ersten zwei Stunden der Fahrt erfolgreich verschlafen. Der erste Gedanke, der mir heute Morgen nach dem Aufstehen in den Kopf schoss, war...