ISABELL-SOPHIE TEEGEN

Leichtathletin · Mittel- und Langstrecke
#runningdream

Die bittere Seite des Sports

Ich sitze gerade im Zug von Heidelberg nach Hamburg und habe das erste Mal seit den letzten drei Wochen ein positives Gefühl! So richtig verarbeitet habe ich die Ereignisse der letzten Wochen aber noch immer nicht. Bester Beweis: Ich träume nachts vom laufen (mache ich sonst nie, wenn ich es tagsüber kann) und werde morgens von der Erkenntnis, dass an Laufen gerade nicht zu denken ist, zurück in die Realität gerissen. Alles begann mit einer Schambeinreizung...

Gedanken an einem Tag ganz ohne Training!

Es ist 8 Uhr am Morgen und ich sitze gerade in einer vollkommen überfüllten Bahn auf dem Weg nach Frankfurt. Im Gegensatz zu den anderen Fahrgästen stört mich das allerdings kaum. Ich bin immer noch ein wenig müde von den 31 Kilometern am Vortag und habe die ersten zwei Stunden der Fahrt erfolgreich verschlafen. Der erste Gedanke, der mir heute Morgen nach dem Aufstehen in den Kopf schoss, war...

Was gibt es schöneres?

Es gibt bestimmte Orte auf der Welt, an denen fühle ich mich einfach pudelwohl! Monte-Gordo in Portugal ist genau so ein Ort und nicht umsonst als Läufer-Mekka bekannt! Schon das vierte Mal reise ich her und es wird gewiss nicht das letzte Mal sein! Ich bin ein absoluter Gewohnheits-Mensch und mag es zu wissen, was mich genau erwartet! Das Meer direkt vor der Nase, tolle Pinienwälder für die Dauerläufe und ein Stadion...

Here we go 2017!

Ein turbulenter Start in das neue Jahr!

Es ist Donnerstagnachmittag, gegen die Scheiben des Cafes wehen kleine Schneeflocken, es duftet nach Kuchen und Kaffee und ich beginne die letzten Wochen revue passieren zu lassen. Die Semesterferien kommen mir gerade recht und ich merke, wie ich allmählich zur Ruhe komme. Heute habe ich das erste Mal seit langer Zeit einen Mittagsschlaf machen können und gleich steht die zweite Einheit des Tages an...